Corporate Design – Eine Kunstform entdecken

Corporate Design (kurz CD)  bezeichnet einen Teilbereich der Unternehmens-Identität und beinhaltet das gesamte, einheitliche Aussehen ihrer Organisation. Dazu gehören die Gestaltung aller Kommunikationsmittel, wie zum Beispiel Geschäftspapiere, Verpackungen, Internetauftritte, etc. Ebenso kann das Design für Berufskleidung in das voll integrierte Erscheinungsbild einbezogen werden. Mit dem Corporate Design ist ein geeignetes Gestaltungsprinzip festgelegt, um ein Wiedererkennungswert und die damit verbundene Markenbekanntheit zu erlangen.

Die Kunst der Einheitlichkeit und Identität

Corporate Design (CD) ist weit mehr als nur visuelle Ästhetik. Es ist eine strategische Entscheidung, die die Identität und Werte eines Unternehmens auf eine visuelle Ebene überträgt. Dieses umfassende Designkonzept erstreckt sich über alle Bereiche eines Unternehmens, von der Logogestaltung bis hin zur visuellen Kommunikation auf verschiedenen Plattformen.

1. Definition und Grundlagen des Corporate Design

Corporate Design definiert den visuellen Auftritt eines Unternehmens und schafft einen konsistenten, wiedererkennbaren Markenauftritt. Es geht darum, wie das Unternehmen nach außen hin wahrgenommen wird und wie es sich von anderen unterscheidet.

2. Logo-Design

Das Logo ist das Herzstück des Corporate Designs. Es soll nicht nur ansprechend sein, sondern auch die Werte und Identität des Unternehmens verkörpern. Farben, Formen und Schriftarten werden sorgfältig ausgewählt, um eine starke visuelle Verbindung zur Marke herzustellen. Der Rechtsanwalt Bert J. Wittenburg bat uns vor einiger Zeit ein Logo zu entwerfen. (Das haben wir sehr gern gemacht: Logogestaltung Kanzlei Wittenburg.)

3. Farbpalette und Schriftarten

Die Farbpalette und die Auswahl der Schriftarten sind entscheidend für die Konsistenz des Corporate Designs. Die gewählten Farben sollten nicht nur ansprechend sein, sondern auch die Markenpersönlichkeit unterstützen. Schriftarten tragen dazu bei, eine klare und kohärente visuelle Sprache zu etablieren.

4. Designrichtlinien

Das Festlegen von Designrichtlinien ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass das Corporate Design konsistent angewendet wird. Diese Richtlinien bieten klare Anweisungen zur Verwendung von Logo, Farben, Schriftarten und anderen visuellen Elementen auf verschiedenen Plattformen.

5. Anwendungen in Print und Digital

Corporate Design erstreckt sich über eine Vielzahl von Medien, von gedruckten Materialien wie Visitenkarten, Briefpapier und Broschüren bis hin zu digitalen Plattformen wie Websites und Social-Media-Kanälen. Die Anpassung des Designs an verschiedene Medien ist entscheidend für eine einheitliche Markenpräsenz.

6. Konsistenz und Wiedererkennung

Die Schlüsselwörter im Corporate Design sind Konsistenz und Wiedererkennung. Eine klare und konstante visuelle Identität stärkt die Markenbekanntheit und schafft Vertrauen bei Kunden und Stakeholdern.

7. Markenbotschaft und Emotion

Corporate Design sollte nicht nur ästhetisch ansprechend sein, sondern auch die Markenbotschaft und emotionale Verbindung zu den Kunden transportieren. Jedes visuelle Element soll dazu beitragen, die gewünschten Gefühle und Assoziationen zu wecken.

8. Evolutionsfähigkeit

Corporate Design ist nicht in Stein gemeißelt. Es sollte die Flexibilität haben, mit der Entwicklung des Unternehmens und den sich ändernden Marktanforderungen mitzuwachsen. Die Möglichkeit zur Evolution sorgt dafür, dass das Design zeitgemäß bleibt.

Fazit

Corporate Design ist eine ganzheitliche Herangehensweise an das visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens. Es geht über das rein Ästhetische hinaus und integriert die Werte, Identität und Botschaft eines Unternehmens in jedes visuelle Element. Ein starkes Corporate Design ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Markenpositionierung und Identifikation in der heutigen Wettbewerbslandschaft.

Wie kann ich Ihnen helfen?

  • Logogestaltung
  • Werbemittel produzieren
  • Webdesign
  • Deine Marke entwickeln

> Telefon: 03327 – 547 34 84

Erscheinungsbild

Corporate Design (CD) bezeichnet die visuelle Identität und das einheitliche Erscheinungsbild eines Unternehmens oder einer Organisation. Es ist ein strategisches Designkonzept, das darauf abzielt, die Identität, Werte und Persönlichkeit eines Unternehmens konsistent und wiedererkennbar über alle visuellen Elemente hinweg zu kommunizieren. Zu den zentralen Bestandteilen des Corporate Designs gehören das Logo, die Farbpalette, Schriftarten, Grafikelemente sowie die allgemeinen Designrichtlinien.

Ziele

Das Ziel des Corporate Designs ist es, eine klare, einheitliche und positive Wahrnehmung der Marke zu schaffen, sowohl intern als auch extern. Ein durchdachtes Corporate Design schafft Vertrauen bei Kunden, fördert die Wiedererkennung und erleichtert die Identifikation mit dem Unternehmen. Es erstreckt sich über verschiedene Kommunikationskanäle, darunter gedruckte Materialien wie Briefpapier und Broschüren, digitale Plattformen wie Websites und Social Media, sowie Verpackungen und andere Markenberührungspunkte.

Ein Beispiel für Logogestaltung innerhalb des Corporate Design
Ein Beispiel für Logogestaltung innerhalb des Corporate Design
Corporate Design inklusive Farbkonzept und Anwendungsbeispiel Visitenkarte
Corporate Design inklusive Farbkonzept

Richtlinien

Die Erstellung und Pflege eines Corporate Designs erfordert klare Designrichtlinien, die sicherstellen, dass die visuellen Elemente konsistent angewendet werden. Diese Richtlinien definieren den korrekten Einsatz von Logo, Farben, Schriftarten und anderen Designelementen in verschiedenen Kontexten. Durch die Einhaltung dieser Richtlinien wird die Markenkonsistenz gewährleistet, unabhängig von der Art der Kommunikation oder dem Medium. Corporate Design trägt somit maßgeblich dazu bei, eine starke und differenzierte Markenidentität aufzubauen und zu pflegen.